Was man wissen muss bevor man eine Französische Kaffeepresse kauft

Französische Kaffeemaschinen sind perfekt für zu hause weil sie sehr gute Hausdekoration sind und weil man mit ihnen einen langen Kaffee machen kann der sehr einen Amerikanischen Kaffee ähnelt.

Die Französische Kaffeepresse wird normalerweise in Fachgeschäfte verkauft, auch in Italien, obwohl diese Maschinen eher in Nord-Europa benutzt werden. Wenn ihr noch nie eine gesehen habt, könnte das folgende Video euch weiter helfen.

Die französische Kaffeepresse besteht aus einem Glasszylinder der einen Kolben enthält. Dieser Kolben ist zu einem Filter beigeschlossen.

Zuallererst tun wir den Kaffee in dem Zylinder (am besten benutzt man nicht komplett gemahlten Kaffee). Danach wird kochendes Wasser dazu getan und für 4 Minuten lang so stehen gelassen während wir es ab und zu umrühren.

Nach dem die 4 Minuten um sind, tun wir den Filter rein und drücken es bis nach ganz unten runter.

Dadurch entsteht Kaffeepulver von flüssigen Kaffee.

Für Italiener ist das genauso wie „schmutziges wasser“. Wenn die Moka die Hausgemachte Version des Espressos ist, dann ist die Französische Presse die hausgemachte Version des Amerikanischen Kaffees.

Haben sie vor eine Französische Presse zu kaufen?

1. Glass oder Plastik? – Kaufen sie eine aus Plastik nur wenn sie vor haben sie ins Urlaub mit zunehmen. Sonst ist es besser eine aus Glass zu kaufen, denn Plastik kann den Geschmack beeinflussen.

2. Das Format aussuchen – Für wie viele haben sie vor Kaffee zu machen? Wie für die Moka, je größer die Maschine ist, desto mehr sie kosten wird.

3. Ästhetik – Da diese Maschinen nicht sehr verbreitet ist, und manche auch einen sehr tollen Design haben, machen sie bei vielen einen guten Eindruck und sie werden dadurch was originelles und besonderes haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: