UM EINE ERFOLGREICHE BAR ZU HABEN, MÜSSEN WIR UNS ERSTMAL UM DEN KAFFEE KÜMMERN

Überlegungen über Bar Kaffeemischungen die von einem Deutschen Kaffee entstehen.

Ein sehr wichtiger Teil unserer Espresso Academy Kursen ist der in dem wir vieles über die verschiedenen Kaffeesorten erklären, die Unterschiede zwischen Arabica und Robusta, und wie viele Arabica sorten es gibt. Dann passiert es sehr oft das diejenigen die bei dem Kurs teilnehmen sich fragen wieso auf den Kaffeepacks die den Bars zugeschickt werden die Mischung nicht aufgezeigt wird?

Gute frage, denn oft wird einfach nur 100% Arabica drauf geschrieben. Genau das Gegenteil passiert bei Wein, wo die Hersteller versuchen so gut und im Detail wie möglich, die Informationen aufzuzeigen.

Und wenn diejenigen die Wein kaufen diese ganzen Informationen brauchen um auszuwählen, geltet das gleiche auch für die Kaffee Einkäufer und Kenner.

Leider passiert das in Italien noch nicht, aber in einem land wo slow food ein sehr großes Erfolg hat ist das sehr merkwürdig.

Unsere Firma hat dieses Problem aber verstanden, deswegen bieten wir einen System an in dem wir mit den Endverbrauchern „reden“ und ihnen alles über die Mischungen und unseren Kaffee auf den Packs erklären. Nur so kann man wirklich ein gutes Produkt anbieten und erfolgreich sein.

Um mit Mokaflor Deutschland in Kontakt zu kommen, www.mokaflor.de oder info@mokaflor.it

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: