Wie man Kaffeeshakes mit aromatisierten Kaffee und mit verschiedenen Kaffeemischungen macht

Endlich Sommer, und endlich ist es Zeit für Eis- und geschüttelte Kaffees, oder besser: Caffe´ shakerato Sommer bedeutet für unsere Espresso Academy, viele Ausländer die an den Kursen teilnehmen, und mehr Vorbereitungen von Eis- und geschüttelten Kaffees und Cappucinos. Es gibt einen Zusammenhang zwischen den zwei Sachen. Die vielen Ausländer die in dem Sommer nach Italien kommen, nehmen die Gelegenheit um den Italienischen Kaffee besser kennen zu lernen.

Sie kommen hauptsächlich in unser Land um zu lernen wie man Cappuccino und Latte Art macht, und wenn sie dann einmal hier sind, bleiben sie von dem Eis- und Espresso und Caffe´shakerato fasziniert, denn die findet man ziemlich selten im Ausland.

Wie man den caffe´shakerato vorbereitet, haben wir in einem alten blog post schon erklärt, aber auch in diesem Bereich gibt es viele Neuigkeiten und es gibt manche Bars die sogar einen Menu extra nur für die Caffe´shakeratos haben, genau wie in das Foto hier unten. Die frage ist: wie kommt man auf neue Ideen in dem Bereich des Caffe´freddo? (=“Kalten Kaffees“)

Die erste Gruppe ist die der geschüttelten Kaffees mit einer Aromatisierten oder Alkohol-Basis. Erstens füllt man den Espresso in den Shaker, und anstatt flüssiger Zucker, tut man von 10 bis 20 ml (im Verhältnis zu der Kaffeemenge, ungefähr 10 ml für einen Flute und 20 ml für einen double Martini Glass) Alkohol rein. Am besten sucht man eins zwischen Grappa, Sambuca, Baileys oder Amaretto aus. Wenn sie es lieber Alkoholfrei mögen dann können sie, zum Beispiel Vanille, Mandel oder Kokosnuss Sirup benutzen.

Die geschüttelten Kaffees kann man mit den verschiedensten Kaffeemischungen vorbereiten. Arabica ist zum Beispiel eine die man sehr gut für die Vorbereitung des geschüttelten Kaffees benutzen kann denn sie hat einen sehr starken Aroma und Parfüm im Gegensatz zu dem Körper und dem Bitteren.

Weitere Kaffeemischungen die man benutzen kann gehen von den Süßen Zentral-Amerikanischen Mischungen die einen leichten Vanille Geschmack haben, zu den spicy und starken Äthiopischen Harrar Mischungen die perfekt sind um einen besonderen Kaffeemenu herzustellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: